Person 

'Arisierung' in Witten

   1968    

      Kontakt

      Po Polsku

 

Hans-Christian Dahlmann (Jg. 1976) hat Mathematik und Sozialwissenschaften in Münster und Polnisch in Krakau studiert. Er war an der Willy-Brandt-Schule in Warschau tätig und hat in Warschau über Antisemitismus in der Volksrepublik geforscht. Heute arbeitet er als Gymnasiallehrer in Hamburg.


 

Veröffentlichungen

 

Antisemitismus in Polen 1968. Interaktionen zwischen Partei und Gesellschaft, Osnabrück 2013.

 

Antisemitismus und Selbstbehauptung. Jüdisches Leben in der Volksrepublik Polen, in: Osteuropa 10/2012, S. 97-107.

 

Rola języka na lekcji matematyki [Die Rolle der Sprache im Mathematikunterricht], in: Języki Obce w Szkole 6/2010, S. 133-137.

 

Willy Brandt pod pomnikiem na Muranowie, ...co czynią ludzie, gdy słowa zawodzą [Willy Brandt am Ghetto-Denkmal in Muranów, …was Menschen tun, wenn die Sprache versagt], in: Słowo Żydowskie 4 (458) 2010, S. 28-30. Download der deutschen Fassung (PDF)

 

Migration/Auswanderung infolge der antisemitischen Kampagne (1968), in: Detlef Brandes, Holm Sundhaussen, Stefan Troebst: Lexikon der Vertreibungen. Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts, Köln 2010, S. 317-320.

 

Die antisemitische Kampagne in Polen 1968, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas 4/2008, S. 554-570.

 

'Arisierung' und Gesellschaft in Witten. Wie die Bevölkerung einer Ruhrgebietsstadt das Eigentum ihrer Jüdinnen und Juden übernahm. Mit einem Vorwort von Heiner Lichtenstein. Hg. von Sven Papcke und Arno Klönne, Münster 2007 und 2001.

 

'Arisierung' und Gesellschaft in Witten, in: Michael Prinz (Hg.): Gesellschaftlicher Wandel im Jahrhundert der Politik. Nordwestdeutschland im internationalen Vergleich 1920-1960, Paderborn 2007, S. 385-393.

 

'Arisierung' und deutsche Gesellschaft. Das Beispiel des Kaufhauses Alsberg & Blank in Witten, in: Forum, Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur 2/2001, S. 59-63.

 

Adolf Fuchs. Verhasst, verfolgt, vernichtet. In: Frank Ahland, Matthias Dudde (Hg.): Wittener. Biographische Porträts, Witten 2000, S. 73-82.

 

Daneben Rezensionen in "Einsicht. Bulletin des Fritz-Bauer-Instituts", "Jahrbücher für Geschichte Osteuropas (JfGO)", "Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG)" und auf Polenstudien Interdisziplinär www.polint.org.


 
 
 © Hans-Christian Dahlmann 2010-2016